Arbeiten, Leben und Wohnen im Vogtland - Arbeitsmarktmentoren für Geflüchtete

- ist ein Modellprojekt des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Kern des Programms sind Mentoren, die Geflüchteten auf dem gesamten Weg der Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarktintegration beratend und begleitend zur Seite stehen und bei der Inanspruchnahme von vorhandenen Regelinstrumenten der Förderung helfen. Gleichzeitig unterstützen die Mentoren Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe mit Rat und Tat, um eine möglichst reibungslose Eingliederung der neuen Mitarbeiter oder Auszubildenden in den betrieblichen Alltag zu gewährleisten.

Das Programm im Vogtland  ist auf drei Jahre angelegt und soll eine Kapazität von  55 Teilnehmerplätzen erreichen, welche durch die vier Arbeitsmarktmentoren betreut werden. Ein laufender Eintritt neuer Geflüchteter nach erfolgreichem Projektaustritt ist geplant.

Projektlaufzeit

01.11.2016 - 30.09.2019


Projektinhalte

  • unter Berücksichtigung der Persönlichkeit und der beruflichen Vorerfahrung eine realistische Berufsperspektive zu entwickeln
  • die Entwicklung und Gestaltung eines beispielhaften, möglichst ganzheitlichen strategischen Prozesses zur Arbeitsmarktintegration
  • gemeinsam wird eine realistische Berufsperspektive erarbeitet, der Geflüchtete erprobt diese Perspektiven unter realen Bedingungen (Praktika)

Projektziel

55 geflüchtete Menschen sollen nachhaltig in Ausbildung oder Beschäftigung gebracht werden.


Zielgruppen

Geflüchtete

  • mit guter individueller Bleibeperspektive
  • mit zumindest nachrangigem Arbeitsmarktzugang
  • Verfügung von Sprachkenntnissen und Kompetenzen die zum erfolgreichen Bildungsabschluss / Beschäftigungsausübung führen
  • relativ arbeitsmarktnah
  • besonderes Augenmerk auf Integration von Frauen

Arbeitgeber, die Geflüchtete ausbilden bzw. beschäftigen

 

Projektflyer


Ihre Ansprechpartner in unserem Haus sind:

Jeannette Haase-Pfeuffer
Telefon: 03741 5980562
Internet: www.pscherer-online.de


weitere Standorte


Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0