Vogtländischer Energie- und Umweltpark Lengenfeld

Lehr-, Demonstrations- und Anwendungszentrum


Ein zukunftsweisendes Projekt des Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH ist der "Vogtländische Energie- und Umweltpark Lengenfeld" (VEUPL). Finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaats Sachsen besteht bereits seit Ende der 90er Jahre ein für die Region einmaliges Lehr-, Demonstrations- und Anwenderzentrum für Haustechnik, Energie, Umwelt, Werkstoffe, Biotechnologie, sowie Informations- und Kommunikationstechnologien, das seither einer permanenten Weiterentwickelung unterliegt. Anschaulich wird hier auch der Einsatz alternativer Natur- und Recyclingbaustoffe und erneuerbarer Energien präsentiert.

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsfirmen der Region werden Bildungs- und Know-How-Transfermaßnahmen angeboten und realisiert – mit diesen Qualifizierungsformen kann unmittelbar die Wettbewerbsfähigkeit dieser Unternehmen verbessert werden.

In Form von Vollzeitschulungen, berufsbegleitenden Weiterbildungen, Wochenend- und Abendveranstaltungen stehen für Fach- und Führungskräfte der Unternehmen auf innovativen Gebieten wie

- erneuerbare Energien
- nachwachsende Rohstoffe
- Materialrecycling
- Information und Kommunikation

interessante Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung.


Ihr Ansprechpartner:
Dr. Matthias Delling
Telefon: 037606 39-140



Aktuelle News des BMU zum Thema "Erneuerbare Energien"

Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Schwerpunkt Themenbereiche Umwelt, Klima, Naturschutz und Reaktorsicherheit des BMUB


  • Bundesbedienstete reisen weiter klimaschonend

    Tue, 25 July 2017 16:35

    Dienstreisen der Bundesregierung und Bundesverwaltung werden weiterhin durch Emissionsminderungsgutschriften aus internationalen Klimaschutzprojekten mit hohen Standards kompensiert.

  • Lackglanz ohne Sprühnebel

    Mon, 24 July 2017 16:28

    Die Hertfelder GmbH aus Marbach am Neckar (Baden-Württemberg) setzt künftig ein innovatives Verfahren ein, das eine Mehrfarbenlackierung sowie individualisierte gesprayte Schriftzüge und Verzierungen umweltschonend erlaubt.

  • Neue Infotafeln an der COP23-Baustelle in der Bonner Rheinaue

    Mon, 24 July 2017 15:46

    Die Vorbereitungen für die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) vom 6. bis 17. November sind in vollem Gange. Die Bauarbeiten dafür starten in Kürze. Das BMUB informiert nun mit einem Infomodul über die Planungen und Arbeiten in der Rheinaue.



Linktipp


weitere Standorte


Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0