Prüfung



Ziel der Prüfung ist, festzustellen, ob der/die Kursteilnehmer/in die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen besitzt, um die Möglichkeiten eines effizienten Einsatzes regenerativer Energietechniken abzuschätzen, zu beraten, zu planen, auszuwählen bzw. die erforderlichen Arbeiten auszuführen und zu überwachen. Das vernetzte Denken, zwischen den gewerkeübergreifenden Tätigkeiten die beste Gesamtlösung zu finden, steht bei der Prüfung (abschließendes Fachgespräch über alle Module) im Vordergrund. Desweiteren erfolgen schriftliche und handwerkliche Modulprüfungen. Prüfungsinhalte sind:

  • Projektierung und Auslegung der verschiedenen Anlagen
  • Kenntnis der sicherheitstechnischen Anforderungen und deren Prüfmethoden
  • Kenntnisse der Bauteile bzw. Baugruppen
  • Nachweis von praktischen Erfahrungen bei der Montage
  • Funktionsprüfung und Handhabung von Messinstrumenten

Die Prüfungskommission besteht zumindest aus drei Prüfern und setzt sich aus Dozenten sowie externen Fachleuten zusammen.

zurück


weitere Standorte




SSL Certificates

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0