News

 Hier können Sie die News & Presseartikel durchsuchen:

 

REntry - technology and training

Konferenz in der Bundeshauptstadt

Veranstaltungsimpressionen[+]

„Internationalisierung der deutschen Berufsbildung: Wirtschaftliche Bedeutung, Einflussfaktoren und Lösungsansätze“ – unter diesem Titel fand am 24. und 25.05.2012 in Berlin die Jahreskonferenz des BMBF-Förderschwerpunkts „Berufsbildungsexport durch deutsche Anbieter“ statt. Auf Einladung des Fraunhofer Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ trafen sich Vertreter des zuständigen Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), des Projektträgers Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) sowie von in den Zielregionen Asien/Osteuropa/arabischer Raum aktiven Einrichtungen zu einem umfangreichen und fruchtbaren Erfahrungsaustausch. Auf der Gäste- und Referentenliste standen auch zahlreiche Vertreter der Wissenschaft, die die Projekte eng begleiten und fachliche Inputs zur Unterstützung der Projektarbeit liefern.

In seiner Keynote unterstrich RD Christian Sterz, Referatsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung, die wachsende Bedeutung der Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. Im vielseitigen Vortragsprogramm lieferten die Akteure aufschlussreiche Berichte Ihrer Arbeit, in wissenschaftlichen Beiträgen wurden Anregungen für Umsetzungsinstrumente gegeben, von Fraunhofer MOEZ wurde der Stand des flankierenden Metaprojektes präsentiert.  

Diskussions- und Fragerunden nach den jeweiligen Vorträgen, Podiumsdiskussionen jeweils am Programmende der beiden Konferenztage sowie ein „Marktplatz“ in den Konferenzpausen, auf dem für die Projektverbünde die Möglichkeit bestand, ihre Projekte vorzustellen, beförderten die Kommunikation und den Erfahrungsaustausch zwischen den Tagungsteilnehmern.

Auch das Projekt „REntry - technology and training“ (Berufsbildungsexport im Bereich beruflicher Qualifizierung zum Thema „Energieeffizienz von Gebäuden und erneuerbare Energien“ nach Südrussland) wurde von Vertretern der Projektverbund-Partner  Institut für Bildungsmanagement Nausitz GmbH (IfBm), Artern, Teutloff-Schulung und Schweißtechnische Bildung gGmbH, Schönebeck, und Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH, Lengenfeld, auf einem „Marktplatz“-Infostand vorgestellt. Holger Hess, IfBm GmbH, nahm als Teilnehmer an der Konferenzabschluss-Podiumsdiskussion die Chance wahr, das Anliegen des Projektes nochmals allen Konferenzteilnehmern nahe zu bringen und auf die besondere Rolle und Situation mittelständischer Anbieter aufmerksam zu machen. 

Mehr Infos zum Projekt: www.rentry.net
 

Pressekontakt: Stefan Breymann
Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH
Reichenbacher Straße 39
08485 Lengenfeld
 



weitere Standorte




SSL Certificates

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0