News

 Hier können Sie die News & Presseartikel durchsuchen:

 

Biotechnologisches Praktikum für Begabtengymnasium

Zwei Projekttage im Labor

Prof. Dr. Siegfied Kluge zeigt den Schülern wie man Dauerpräparate herstellt.[+]

Schon zum zweiten Mal war das Julius-Motteler-Gymnasium aus Crimmitschau zu Gast im Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH. Am 7. und 8. Mai absolvierte die Klasse 9s im Rahmen von zwei Projekttagen ein biotechnologisches Laborpraktikum in Lengenfeld.

Unter Leitung von Prof. Dr. Siegfied Kluge wurden führten die Schüler ausgefallene Experimente durch.

Am ersten Tag wurde zum Beispiel die Zellzahl eines Fermentieransatzes (Backhefe - Saccharomyces cerevisiae) und die Vermehrung innerhalb 23 Stunden bestimmt. Am zweiten Tag wurde also erneut gezählt.

Besonders baff waren die Schüler beim Bestimmen der Blutgruppe mittels Kunstblut und der ELISA. ELISA ist nicht etwa eine Person sondern eine Abkürzung für "Enzyme-linked immunosorbent assay", also eine Testung auf Antikörper im Serum.
Der Zweite Tag stand im Zeichen des Erbgutes, Experimente waren zum Beispiel die DNA-Extraktion aus Früchten, in dem Fall aus Äpfeln und sogar die Gewinnung der eigenen DNA aus Mundschleimhautzellen. Daraus stellten sich die Schüler Schmuckanhänger mit ihrer persönlichen DNA her, den sie sogar mit nach Hause nehmen durften. Da ein paar Tage später der Muttertag anstand, werden sicherlich einige ein Geschenk der ganz besonderen Art gehabt haben.

Die Schüler waren durchweg begeistert. Ein nächster Projekttag ist bereits in Planung.

Beitrag auf der Webseite des Julius-Motteler-Gymnasiums



weitere Standorte




SSL Certificates

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0