News

 Hier können Sie die News & Presseartikel durchsuchen:

 

solaris-Cup Vogtland 2015

Siegerehrung zur "WAVE" der größten Elektromobilrallye der Welt

[+]

Am 6. Juni war es wieder soweit. Die Rennsaison für Solarfahrzeuge in Sachsen, der Formel Sonne, wurde mit dem 3. solaris-Cup Vogtland eröffnet. 20 Teams in insgesamt fünf Kategorien traten an diesem Tag im Vogtländischen Energie- und Umweltpark in Lengenfeld gegeneinander an.

Schülerinnen und Schüler aus dem Diesterweg Gymnasium Plauen, dem Julius Mosen Gymnasium Oelsnitz, der Dr.-Chr.-Hufeland-Oberschule Plauen, der Oberschule Oelsnitz/ Vogtland, der Ev. Oberschule Schöneck und der Grundschule am Stadion in Oelsnitz zeigten das Können ihrer Solarfahrzeuge auf den verscheiden Parcours.


Die Preisträger

Knapp wurde die Entscheidung bei den traditionellen Solarfahrzeugen. Nachdem „Speed Wheel“ seine 440g Kampfgewicht bereits in der ersten Runde gegen die Bande setzte gab es bei den Löwenkometen der Oberschule Oelsnitz technische Probleme. Team Flessa konnte so seine Führung weiter ausbauen und einen klaren Sieg ausfahren. Die Löwenkometen erkämpften sich den zweiten Platz vor „Catch Me If You Can!“. Mit überschaubaren Startern aber dennoch im spannenden Wettkampf traten die Solarboote in diesem Jahr an.
Der Sieg ging in beiden Kategorien an das Diesterweg Gymnasium Plauen mit Wasserläufer 1 und Wasserläufer 2. Bereits kampferprobt aus dem Vorjahr konnte Team Sachse bei den Solarfahrzeugen mit Fahrtrichtungsumschalter seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.
„Da fehlen noch gut vier Sekunden um sich beim Bundeswettbewerb behaupten zu können“ schätzen Tilman Sachs und Jan-Niclas Reichenberger kritisch ein, als sie Ihr Fahrzeug von der Rennbahn nahmen.

Bei den Kreativen unter den Solarfahrzeugen hatte es die Jury dieses Jahr nicht leicht. Mit knappen Punktunterschied erreichten die „Die Holzbauer“ mit ihrem fahrenden Holzhaus den ersten Platz vor Team Rudert, beide Diesterweg Gymnasium Plauen, kurz vor „Team Andrich“ der Dr.-Christoph-Hufeland-Oberschule, welche stolz in Begleitung der Schulleitung ihren dritten Platz nach Plauen holten.

Den Preis für das beste Plakat mit dem Thema „Ökologie und Mobilität“ ging an „Catch Me If You Can!“ vom Diesterweg Gymnasium Plauen. Sie freuten sich über Freikarten für den Freizeitpark Plohn.


Elektromobilausstellung vor Ort

Ausstellung Der 3. solaris-Cup Vogtland stand ganz im Zeichen der „Elektromobilität“, einem der wichtigsten Zukunftsfelder beim Thema Verkehr. Die wegweisende Technik mit vielen ökologischen Vorteilen gegenüber der Mobilität, die wir heute kennen faszinierte bereits am Rande des solaris-Cup in einer kleinen Ausstellung vor Ort in Lengenfeld. Eine kleine exklusive Flotte mit dem e-Smart der Stadtwerke Reichenbach, einen e-UP! Und einem e-Golf vom Autohaus Bauer und einem TESLA Model S mit seiner zukunftsweisenden Technik begeisterten Jung und Alt und gaben einen kleinen Vorgeschmack auf ein besondere Ereignis am 13.06.2015 an der Göltzschtalbrücke.


Siegerehrung und Probefahrten im Rahmen der Elektromobil-Rallye "WAVE"

An der Ketzels-Mühle bei der Göltzschtalbrücke machte die größte Elektromobilrallye der Welt, die „WAVE“ einen Stopp auf ihrer 8-Tage-Tour über Zwickau-Chemnitz-Leipzig-Dresden-Berlin zur Weiterfahrt durchs westliche Deutschland bis nach Österreich und in die Schweiz. Die WAVE-Fahrzeuge brachten Landrat Dr. Tassilo Lenk gemeinsam regionalen Vertretern sowie Plauens Spitzenprinzessin und weitere Majestäten zur offiziellen Siegerehrung der Erstplatzierten des solaris-Cup Vogtland 2015. Gemeinsam mit unserem Geschäftsführer Herbert Pscherer haben sie unseren Gewinnern die Pokale überreicht und diese somit zum Bundeswettbewerb „SolarMobil Deutschland“ entsendet. Auch Tour Manager Stephan Schwartzkopff ließ es sich nicht nehmen den Siegern des solaris-Cup Vogtland 2015 zu gratulieren und sie für weiteres Engagement zu ermuntern.

Hier bot sich den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit mit Elektrofahrzeugen des Autoservice Demmler und mit dem Tesla der Westsächsichen Hochschule Zwickau mitzufahren. Die jungen Tüftler waren hin und weg. Eine Menge Inputs für den Bundeswettbewerb gab's obendrauf. Um die Veranstaltung herum organsierte die Ketzels Mühle und der Radkulturverein Göltzschtal ein kleines Volksfest mit dem Thema „Elektromobilität zum Anfassen und Probefahren“.


Wir sagen Danke!

An dieser Stelle möchten wir neben den engagierten Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern die unseren diesjährigen solaris-Cup Vogtland 2015 möglich gemacht haben auch ein großes Dankeschön an alle Unterstützer, Förderer und Sponsoren richten:
Freistaat Sachsen, Fond zur Förderung der Berufsorientierung sowie des naturwissenschaftlichen Nachwuchses, Initiative Südwestsachsen e. V., Energieleitstelle Vogtlandkreis, SOLARIS Förderzentrum für Umwelt gGmbH, Stadtwerke Oelsnitz, Autohaus Bauer, Weck und Poller, Regio Solar GmbH, Fuhrbetrieb und Brennstoffhandel Kober, Freizeitpark Plohn, Tul-Tec, Autoservice Nürnberger, Autoservice Demmler, Stadtwerke Reichenbach, Stadt Netzschkau, das Rad-Kulturzentrum-Vogtland, Ketzels Mühle


WAVE TROPHY - 12. - 21. JUNI 2015 - DIE GRÖSSTE E-MOBIL-RALLYE DER WELT








weitere Standorte




SSL Certificates

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0