„DAS PLANSPIEL“

- FÖRDERUNG VON DEMOKRATIE UND TOLERANZ SOWIE GRENZÜBERSCHREITENDER ZUSAMMENARBEIT -



Projektlaufzeit:

01.02.2016 – 31.01.2019


Projektinhalte (Auszug):

Die Brücke e.V. aus Chemnitz und das Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH aus Lengenfeld, in Kooperation mit dem Haus der Kinder- und Jugend (DDM) aus Usti nad Labem bieten im Zeitraum von Januar 2017 bis Oktober 2018 das grenzüberschreitende Projekt „Das Planspiel - Förderung von Demokratie und Toleranz sowie grenzüberschreitender Zusammenarbeit“ für Schüler zwischen 11 und 15 Jahren an.

Im Rahmen der Projektwochen oder anderer mehrtägiger schulischer Aktivitäten werden 5-tägige Veranstaltungen durchgeführt. Die einzelnen Veranstaltungen werden jeweils von Montag bis Freitag durchgeführt. An den ersten beiden Tagen haben die Gruppen aus Sachsen und Böhmen die Möglichkeit sich kennenzulernen. An den beiden darauf folgenden Tagen führen die Schüler/innen das Planspiel durch. Aufgabe des Planspieles ist die Vermarktung einer App, die Hausaufgabenhilfen anbietet. Am letzten Tag erfolgen die Reflektion der Spielphase und die Übertragbarkeit von erlerntem Wissen bzw. Kompetenzen in den individuellen Alltag der Schüler/innen.

Durch die binationale Zusammenarbeit in den einzelnen Rollenprofilen werden die Schüler/innen mit Situationen konfrontiert, die Schlüsselkompetenzen erfordern sowie den Umgang auf der Basis gegenseitiger Achtung und Toleranz vermitteln. Auf diese Weise wird die Sozialkompetenz in Form von Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Strategien zur Konfliktbewältigung entwickelt bzw. gefördert.

Zur Durchführung stehen neben den, innerhalb des Projektes, ausgebildeten Planspieltrainern/innen auch Dolmetscher/innen zur Verfügung, durch die die sprachlichen Barrieren minimiert werden.


Projektziele:

Ziel des Projektes ist es ein Planspiel für die Altersgruppe der 11-15 jährigen zu entwickeln, Planspieltrainer auszubilden und diese in geplanten 21 Veranstaltungen einzusetzen. Es sollen insgesamt rund 1.300 Teilnehmerinnen erreicht werden. (SchülerInnen sowie Multiplikatoren). Die Veranstaltungsorte erhalten ein Nachhaltigkeitskonzept, um das Angebot über das Projektende hinaus aufrecht zu erhalten und Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Schulen im sächsisch-böhmischen Grenzraum zur Verfügung zu stellen.

Heranwachsende Jugendliche, bei denen sich die Werte und Einstellungen noch entwickeln, erhalten die Möglichkeit, den Begriff Demokratie in einem geschützten Raum (Planspiel) und angstfrei zu begegnen und diesen für sich zu erschließen. Dies schützt die Teilnehmerinnen vor der unreflektierten Übernahme von Parolen, Meinungen, Äußerungen von politischen Strukturen, die inhumane und rassistische Inhalte verbreiten. Die Teilnehmer/innen sollen den Wert und die Wichtigkeit von Demokratie auf der Basis gegenseitiger Achtung und Toleranz erkennen und daraus ein eigenes Werte- und Weltbild entwickeln.


Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 15 Jahren


Ihre Ansprechpartner in unserem Haus sind:

Antje Wagner
Telefon: 037606 39-170

Doreen Mucke
Telefon: 037606 39-422


Unsere Partner im Projekt:

Lead-Partner                                                      Projektpartner

Die Brücke e.V.                                                    Dům dětí a mládeže

                                     


weitere Standorte




SSL Certificates

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0